Patenschaften

Der Perspektivwechsel ist uns wichtig!

Seit 5 Jahren in Deutschland und mit vielen Erfahrungen im Gepäck, sehr guten Sprachkenntnissen und einigen Erfahrungen auf dem deutschen Arbeitsmarkt – Frauen aus Syrien übernehmen unter dem Dach unseres Vereins seit Juni 2021 Patenschaften für acht neuangekommene Frauen. Damit übernehmen sie die Rolle, die vor einigen Jahren noch Deutsche übernommen hatten, geben Hilfe bei der Bewältigung des Alltags und organisieren gemeinsame Ausflüge.

In Seminaren erhalten unsere „Patentanten“ Unterstützung bei Themen, die wichtig sind (Schule, Kita, Selbstbehauptung, Antirassismus u.a.) – und zu denen sie selbst noch Fragen haben! Mit diesem Projekt stellen wir die Frauen von der zweiten „in die ERSTE REIHE“ – denn da gehören sie hin! Gefördert wird es aus Mitteln der Landeshauptstadt Potsdam und dem MSGIV/ LASV des Landes Brandenburg.