Selbstverteidigung Ein Kurs zur Selbstbehauptung für Frauen.

Eigene Grenzen schützen lernen –  Selbstbehauptung & Selbstverteidigung für deutsch- und arabisch sprechende Frauen

Nein heißt nein und Stopp heißt Stopp. Das klingt simpel. Doch wenn das einfache Wort „Stopp“ nicht genügt, braucht Frau eine gute Alternative, die neben der Sprache wirksame Techniken bietet, um sich zu schützen und ggf. zu wehren. Die Bundespolizistin Birgit Reichpietsch trainiert seit vielen Jahren Frauen, sich im Falle des Falles zu verteidigen. Zum Kurs geladen sind alle Frauen – ob jung oder alt, sportlich oder zartgliedrig, mobil oder auf Rollstuhl angewiesen, und damit es nicht bei der Theorie bleibt, bringt Birgit ein Trainierteam mit: 3 Männer im Schutzanzug stellen sich zur Verfügung, an denen Frauen üben: Wie erkenne ich rechtzeitig Schwierigkeiten, wie schaffe ich mir schon im Vorfeld einer drohendem Eskalation Distanz und Respekt? Mit wieviel Kraft muss ich agieren und bin ich mir über meine Kraft bewusst, damit der Tritt, Schlag, Griff auch wirklich schmerzt(wirkt) und den nötiges Raum zum Rückzug erzeugt? Welche weiteren Kniffe kann ich anwenden und was hilft mir dabei, damit mein Gegenüber von mir ablässt oder ablassen muss? Ein üblicher Trainingsablauf hat neben einem theoretischen Block viele praktische Übungen und endet mit einer ruhigen Phase (Yoga). Bei allem Ernst, ist in dem Kurs für Spaß garantiert. Getränke werden zur Verfügung gestellt.

Leitung: Birgit Reichpietsch, Bundespolizistin, frauensv@gmx.net

Team: André Deckwerth und Dirk Tannert (beide Aikempo Dojo), Stefan Rathmann (Bundespolizei), Alexander D. Wietschel

Beginn: 9.2.2018

Termine: 09.02., 09.03., 13.04., 11.05., 08.06., 13.07., 10.08., 14.09., 12.10., 09.11., 14.12.

Uhrzeit: 17-19 Uhr (ab 16 Uhr offenes Kaffeetrinken und Aufbau)

Ort: Frauenzentrum, Schiffbauergasse 4H, 14467 Potsdam

Teilnehmerinnenzahl: 15, nur noch wenige Plätze frei.

Der Kurs ist offen, dennoch bitten wir um eine Anmeldung bei: HandinHandPotsdam@gmail.com

Kursgebühr je Trainingseinheit: 2 Stunden à 3 €. Wer sich die Teilnahme sichern will, zahlt einmalig 25€ für 10 Kurstermine und ist automatisch angemeldet.

Der Kurs richtet sich insbesondere auch an geflüchtete Frauen. Eine arabische Übersetzerin steht zur Verfügung. Bitte bequeme Kleidung mitbringen.

Veranstalter: Hand in Hand Potsdam e.V., Jägerstr. 18, 14467 Potsdam in Zusammenarbeit mit Frauenzentrum Potsdam.

 

Wenn Sie sich anmelden möchten, nutzen Sie bitte unser Formular: