Ehrung am 28.01.18 Frauen aus Syrien haben Fahrradfahren gelernt

Seit Sommer 2017 trainieren geflüchtete Frauen Fahrradfahren. Hierzu treffen wir uns seit dem Spätfrühling (ausgenommen in der Winterpause) wöchentlich am Frauenzentrum Potsdam, Schiffbauergasse zu einem offenen Kurs. Bei über 20 teilnehmenden Frauen, haben bis zum November 2017 8 Frauen aus Syrien das Fahrradfahren von der Pike auf erlernt.

Am 28.01.2018 wurden diese Frauen im großen Kreis von Familienangehörigen und FreundInnen für ihren Mut, ihr Überwinden von Ängsten und das erfolgreiche Erlernen des Fahrradfahrens geehrt. Dabei hat jede Frau ein Zertifikat erhalten und ein Einsteigersets für das Fahrradfahren (Helm, Fahrradtasche, Schloss und stabiler Gepäckträger), welche von der Wohnungsbaugesellschaft Pro Potsdam gesponsert wurde.

Im Anschluss an die Ehrung haben die Frauen nochmal vor den Türen des Frauenzentrum ihr Können mit den Fahrrädern gezeigt und den Nachmittag mit Kaffee, Tee und Kuchen und der Diashow mit Bildern vom vergangenen Jahr ausklingen lassen.

Das Motto des vergangenen Kurses „dousi, dousi“, was auf deutsch „weiter, weiter“ heißt, wird sie auch im Alltag beim Fahhradfahren begleiten und neue Frauen ab März 2018 beim Fahrradfahrenlernen anspornen.

IMG_4198 IMG_4204 IMG_4208 IMG_4213 IMG_4215 IMG_4220 IMG_4223 IMG_4241 IMG_4250 IMG_4249 IMG_4245 IMG_4243