Willkommenskultur mit Perspektive Weiterbildung für Engagierte in Willkommensinitiativen und Zivilgesellschaft

Unter dem Titel “Willkommenskultur mit Perspektive – Nach dem Willkommen das Bleiben” bietet die Heinrich-Böll-Stiftung Brandenburg eine Weiterbildung für Engagierte in Willkommensinitiativen und Zivilgesellschaft an.

Zielgruppe

Teilnehmen können (ehrenamtlich) Engagierte in Willkommensinitiativen oder in Organisationen der Zivilgesellschaft, Kommunalpolitiker/innen oder Mitarbeitende der Verwaltung.
Die Teilnehmenden kommen idealerweise aus der gleichen Region oder Kommune. Eine Gruppe kann aus bis zu 15 und mindestens 8 Teilnehmenden bestehen.
Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich.

Technische Voraussetzungen für Teilnehmende

Für die Teilnahme erforderlich sind Zugang zu einem PC mit Internetanschluss sowie eine E-Mail-Adresse. Vorkenntnisse im Bereich Online-Kommunikation sind nicht notwendig.

Kosten
Die Teilnahme an der Weiterbildung ist kostenfrei.

Mitmachen?
Sind Sie an einer Teilnahme an der Weiterbildung in Ihrer Region oder Kommune interessiert? Haben Sie schon Mitstreiter/innen oder suchen Sie noch Interessenten? Dann melden Sie sich gerne bei uns!

Kontakt und weitere Informationen
Heinrich-Böll-Stiftung Brandenburg
Dortustr. 52
14467 Potsdam
Ansprechpartnerin: Simone Klee
Mail: klee@boell-brandenburg.de
Tel: 0331- 200 578-16
Weitere Informationen zum Projekt CUCHA unter www.boell-brandenburg.de